Skip to content

[UPDATE] Bewegung: Es tut sich was – Besetzungen in 23 Städten in Deutschland

6. November 2009

Während in Österreich an 11 nach der Freigabe des besetzten Hörsaals an der Uni Linz (6.11., ca. 22 Uhr, siehe 1) an 10 Universitätsstandorten Besetzungen im Gange sind, sind es in Deutschland bereits 7 nach den Räumungen/Androhungen in Münster (6.11., ca. 6 Uhr, siehe 1+2+3+4+5/ABSTIMMEN!) und Marburg (6.11., ca. 16 Uhr, siehe 1) noch 5. Aus diesem Anlass für all diejenigen, die die Entwicklungen nicht so aktiv verfolgt haben, hier ein Überblickspost mit Hinweisen auf Internetquellen insbesondere für die Besetzungen in Deutschland.

Wir arbeiten derzeit daran, die Liste zu aktualisieren. Hinweise nehmen wir dankend an!

Hier nochmal der Hinweis auf die Übersichtskarte von Zurpolitik:

Hinweis zur Karte:
Rot: Besetzt | Gelb: Geräumt | Grün: Freigegeben
In der Übersicht ist nicht ganz so gut zu erkennen, dass in manchen Städten (in Österreich) mehrere Universitäten besetzt sind – mal reinzoomen, wenn ihr nicht auf die richtige Zahl kommt.
Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. 6. November 2009 12:35

    Darmstadt hat auch eine StudiVZ Gruppe:
    Wessen Karo5 ……
    http://www.studivz.net/Groups/Overview/ded82355072f39a9

    Twitter ist in arbeit

  2. JakobPotsdam permalink
    6. November 2009 19:36

    Potsdam ist ebenfalls in facebook zu erreichen:
    http://www.facebook.com/inbox/?ref=mb#/pages/Uni-Potsdam-brennt/165518469021?ref=mf

  3. Wood permalink
    8. November 2009 19:46

    Uni Linz ist von den Studierenden freiwillig freigegeben worden

  4. simone permalink
    8. November 2009 19:59

    Die Kunstuni in Linz ist aber noch besetzt,oder? In Linz waren doch ursprünglich 2 Unis besetzt.
    solidarische grüße aus wien,sims

  5. 11. November 2009 13:22

    Hi,

    Der Artikel ist zwar ein „klein wenig“ unübersichtlich, aber dennoch hilfreich… 😉

    Gruß aus Bonn,
    Edward

  6. bleistift permalink
    12. November 2009 09:46

    darmstadt sollte nicht mehr da stehen. durch ein übermaß an kooperation wurde die besetzung aufgegeben. die studis auf der vv am dienstag waren enttäuscht. dabei wurde auch klar, dass der asta sich selbst für einen eingeschworenen, revolutionären kreis hält. durch das immer wieder angebrachte „wir“ (-> die besetzer) und „ihr“ (-> die anderen studis) wurde die stimmung sehr getrübt. die uni ist uns allen un nicht nur „euch“. zum mal „die besetzer“ höchstens wenige stunden, in denen sie sich außerhalb der öffnungszeiten im karo 5 aufhielten, wirklich besetzten.

    auch dass es nach der vv zu keiner weitren besetzung kam, enttäuschte mich, ich nehme an durch das unglückliche auftreten der besetzer sind die spannungen zwischen asta und studierendenschaft nur noch weiter angestiegen. ich jedenfalls bin enttäuscht und zweifel daran dass darmstadt seinem platz auf unter anderem dieser seite überhaupt gerecht geworden ist. cheers.

Trackbacks

  1. [UPDATE] Bewegung: Auch Marburg, München, Darmstadt + Tübingen besetzt + weitere Infos « Ratzplast
  2. “Bildungsstreik in vollem Gang” Frankfurter Rundschau — magischer circus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s