Skip to content

„Ungleichheit zersetzt die Gesellschaften“

15. März 2010

In der taz vom vergangenen Wochenende ist ein recht interessantes Interview über den Zusammenhang von Ungleichheit und gesellschaftlichen Problemen erschienen, wonach bei messbar stark ausgeprägter Ungleichheit (ungleichere Einkommensverteilung) die Zahl messbarer sozialer Problemen (diverse) steigt. Zur Lektüre empfohlen.

Siehe: [1] und [2]

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s